Cremiges Lachstatar mit Röstinchen

Zutaten für 10 Portionen

  • 500 g Räucherlachs ohne Haut
  • 2 Schalotten, gewürfelt
  • 3 EL Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • 250 g Cuisine Noblesse Brunoise Gemüsemischung oder frische Gemüsewürfel (Karotten, Lauch, Sellerie)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Butter
  • 250 g Cuisine Noblesse Crème fraîche
  • 100 g Cuisine Noblesse Schmand
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 6-8 Stücke Cuisine Noblesse Backofen Röstinchen


Zubereitung

  1. Den Räucherlachs in feine Würfel schneiden und zusammen mit dem Zitronensaft, den gewürfelten Schalotten und dem Olivenöl vermischen. Tatar mit Salz und Pfeffer leicht abschmecken. (Vorsicht, der Lachs enthält schon eine gewisse Menge Salz).
  2. Gemüsewürfel und Knoblauch fein schneiden und mit dem Messer und etwas Salz zerreiben. In einer Pfanne mit Butter kurz schwenken und kalt werden lassen.
  3. Crème fraîche, Schmand und den geschnittenen Schnittlauch mit einem Schneebesen glatt rühren, die kalten Gemüsewürfel unterrühren und nochmals fertig abschmecken. Die Lachsmasse mit dem Gemüse mischen und kaltstellen.
  4. In der Zwischenzeit die Röstinchen in heißem Butterschmalz goldbraun und knusprig ausbacken. Mit 2 Esslöffeln die Lachsmasse zu schönen Nocken formen und auf den warmen Röstinchen anrichten. Falls die Masse zu fest ist, ein wenig Sahne dazugeben. Mit Frühlingszwiebeln garnieren.