Rote Beete-Schaumsuppe mit Schmand

Zutaten für 10 Portionen

  • 20 ml THOMY Combiflex
  • 100 g Zwiebeln, frisch, in Würfeln
  • 1 l Wasser
  • 30 g MAGGI gekörnte Brühe extra fein
  • 1 l Sahne
  • 250 g Rote Beete, gekocht, fein püriert
  • 60 g MAGGI helle Sauce
  • 200 g Schmand


Zubereitung

  1. THOMY Combiflex erhitzen. Zwiebeln darin anschwitzen und mit Wasser auffüllen. MAGGI gekörnte Butter extra fein hineinrühren und mit der Sahne auffüllen. Rote Beete hinzufügen und mit MAGGI helle Sauce abbinden. 3 Minuten kochen.
  2. Kurz vor dem Servieren aufschäumen und mit einem Löffel Schmand servieren.


Küchenfachlicher Tipp

Mit Rote Beete Chips garnieren.

 

Ernährungsfachliche Tipps

  • Die Rote Bete ist eine wahre Nährstoffbombe: Sie enthält reichlich Mineralstoffe wie Vitamin B, Kalium, Eisen und Folsäure, wodurch sie blutreinigend wirkt, sie entsäuert den Organismus, regt den Stoffwechsel an und ist zu dem kalorienarm.
  • Außerdem enthält sie viele sekundäre Pflanzenstoffe, die für ein gesundes Immunsystem erforderlich sind und die Rote Bete daher besonders im Winter zu einem beliebten Gemüse macht.
  • Für die rote Farbe ist der Farbstoff Betanin verantwortlich, der auch in der Lebensmittelindustrie bspw. in Speiseeis eingesetzt wird. Rote Bete schmeckt aber nicht nur gekocht gut, sondern auch als Smoothie oder im Salat.
  • Die Blätter der Roten Rübe, wie Rote Bete auch genannt wird, lassen sich übrigens auch als Salat verarbeiten.