BÜRGER Profiküche – Der Spezialist für gefüllte Teigwaren

Große Beilagenkompetenz und Mut zu Farbe auf den Tellern beweist BÜRGER Profiküche 2019: Mit den roten Gnocchi di barbabietole und den orangenen Gnocchi di patate dolci hat BÜRGER letztes Jahr bereits einen großen Erfolg gelandet. Die grünen Gnocchi di spinaci erweitern seit Kurzem die Farbpalette. Die Gnocchi aus Kartoffeln und Spinat überraschen mit einer kräftigen Basilikumnote. Auch die neuen Süßkartoffel-Schupfnudeln haben eine einzigartige Farbe und sind durch den besonderen Geschmack eine moderne Alternative zu klassisch schwäbischen Schupfnudeln.

Mit innovativen Neuprodukten wie diesen positioniert sich BÜRGER Profiküche immer mehr auch als Partner für die Gastronomie, die auf der Suche nach abwechslungsreichen Ergänzungen für ihre Speisekarten ist.

Rezept: Schupfnudeln mit gebratenem Feldsalat und Kürbiskernpesto

Für 10 Personen

1800 - 2000 g BÜRGER Profiküche Süßkartoffel-Schupfnudeln
18 EL Olivenöl
2,5 Bund Basilikum
2 Knoblauchzehen
8 EL Kürbiskerne
15 EL Parmesan, fein gerieben
2,5 TL Zitronensaft
5 Orangen
250 g Feldsalat
5 EL Butter
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen

1. Für das Kürbiskernpesto die Basilikumblätter von den Stielen zupfen. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten und auskühlen lassen. Alles zusammen mit 5 EL Parmesan in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab fein mixen. Dabei nach und nach 15 EL Olivenöl und den Zitronensaft zugießen. Das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Von den Orangen mit einem scharfen Messer die Schale herunterschneiden, dabei auch die weiße Haut entfernen. Die Orangenfilets zwischen den Trennwänden herausschneiden.

3. Die Süßkartoffel-Schupfnudeln nach Packungsangaben garen. In einer großen Pfanne das übrige Olivenöl und die Butter erhitzen. Die Schupfnudeln in die Pfanne geben und leicht anbraten.

4. Den Feldsalat zugeben und ebenfalls kurz anbraten bis er zusammenfällt. Die abgetropften Orangenfilets zugeben und alles vorsichtig miteinander vermengen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

5. Auf Tellern anrichten und jeweils etwas Kürbiskernpesto darauf verteilen. Mit dem übrigen Parmesan bestreuen.

Das Unternehmen

2019 feiert BÜRGER Jubiläum: Seit 85 Jahren produziert das Familienunternehmen regionale und überregionale Teigwaren-Spezialitäten von höchster Qualität. 1934 wurde die Firma BÜRGER von Richard Bürger in Stuttgart gegründet. Das Unternehmen machte sich zunächst als Lieferant von Mayonnaise und Feinkost für Metzgereien einen Namen. Unter der Leitung von Erwin Bihlmaier wurde bei „Mayonnaise-Bürger“ 1963 mit der Produktion von Maultaschen begonnen. Seitdem ist der Name BÜRGER untrennbar mit der Maultasche verbunden. Im Großverbraucherbereich hat sich BÜRGER Profiküche darüber hinaus als Marke für regionale Teigwaren wie Spätzle und Schupfnudeln sowie italienische, gefüllte Pasta etabliert.

BÜRGER Profiküche profitiert dabei von jahrelanger Erfahrung mit Produkten für die Gemeinschaftsverpflegung: Alle Produkte sind genau auf die Bedürfnisse der professionellen Küche abgestimmt. Sie sind einfach im Handling, gelingsicher und in praxisgerechten Gebinden gut zu bevorraten. Sämtliche der gekühlten und tiefgefrorenen Convenience-Produkte der BÜRGER Profiküche kommen ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe und Farbstoffe aus und überzeugen durch echten Geschmack und Deklarationsfreiheit.

Bürger Regionale Küche
Bürger Cucina Italiana
Bürger Küchen der Welt