Zutaten für ca. 4 Personen:

  • 3 rohe oder gekochte Rote Bete Knollen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleiner Bund Petersilie
  • 1 kleiner Bund Frühlingszwiebeln
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 6 EL Olivenöl

 

  • 3 EL Balsamico Essig
  • 4 EL Sauerrahm
  • ca. 60 g gehobelter Parmigiano Reggiano
  • grobes Fleur de Sel
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Die Rote Bete schälen und mit einer Aufschnittmaschine oder einem Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben anschließend kreisförmig auf dem Teller verteilen, sodass die Scheiben sich leicht überschneiden und mit grobem Fleur de Sel, schwarzem Pfeffer aus der Mühle und etwas Zitronensaft leicht würzen.
  2. Die Knoblauchzehen hacken und mit Salz zerreiben. Die Petersilie fein hacken, die Frühlingszwiebeln schneiden und zusammen mit dem Sauerrahm, Essig, Öl und den Gewürzen verrühren. Alles kräftig abschmecken und auf die Mitte des Tellers geben.
  3. Abschließend den geraspelten Parmigiano Reggiano darüberstreuen.

Schmordes Tipp:  Mit 3 EL gerösteten Pinienkerne servieren.